Bisher 57.511 Einträge zu Filmen, Serien, Darstellern ... und vieles mehr!

poster

Film

Fright Night (2011)

Inhalt

Die Dinge scheinen besser zu laufen für Charley Brewster (Anton Yelchin): die Pubertätsquerelen hat er hinter sich gelassen und eine gutaussehende Freundin hat er in Amy (Imogen Poots) auch gefunden. Nur sein bester Freund aus Kindertagen, Ed (Christopher Mintz-Plasse), ist über die Veränderungen nicht unbedingt glücklich. Trotzdem tröstet die neue Situation Charley darüber hinweg, daß er mit seiner Mutter (Toni Collette) in dem grauen, eindimensionalen Vorort von Las Vegas hausen muß, in dem jedes Haus gleich aussieht.
Doch dann ist da der neue Nachbar Jerry Dandridge (Colin Farrell), ein charmanter Typ, der nicht nur Charleys Mutter gefällt. Jerry verläßt sein Haus nur bei Dunkelheit - und in der Nachbarschaft kommt es zu brutalen Morden. Kein Wunder also, daß Charley bald auf die Idee kommt, daß Jerry eventuell ein Vampir sein könnte, der die Nachbarn dezimiert. Folglich beobachtet er fortan Jerry, wo es nur geht - und dieser ist sich genauso bald bewußt, daß Charley das tut. Denn Jerry ist tatsächlich ein Blutsauger und so raffiniert, daß sich Charley bald nicht anders zu helfen weiß, als sich der Hilfe des Vegas-Entertainers und Bühnenmagiers Peter Vincent (David Tennant) zu versichern, dessen Vampirshow gewisse Kenntnisse im Umgang mit Vampiren verspricht...
Quelle: filmstarts.de

Weitere Infos

Herkunft

Genre

Cast & Crew

Regisseur

Produzent

  • Kein Eintrag

Co-Produzent

  • Kein Eintrag

Ausführender Produzent

  • Kein Eintrag

TV/Line-Produzent

  • Kein Eintrag

Drehbuch

  • Kein Eintrag

Story von:

  • Kein Eintrag

Basierend auf:

  • Kein Eintrag

Fassungen (0)

0

Kritiken0

Du musst angemeldet sein, um eine Kritik abzugeben.

Kommentare0

Du musst angemeldet sein, um einen Kommentar abzugeben.