Bisher 57.596 Einträge zu Filmen, Serien, Darstellern ... und vieles mehr!

  • Format
    Film
  • Starttermin
    06. Oktober 2017
  • Originaltitel
    It Stains the Sand Red
/10
von heisenberg

Kritik

Wer hätte nach den zahlreichen Zombiefilmen der letzten Jahre gedacht dass da noch etwas Originelles kommen würde? Aber Colin Minihan ist dies tatsächlich mit It Stains the Sand Red gelungen.
Kurz nach dem Ausbruch einer Zombieapocalypse findet sich das etwas unbeholfene Partygirl Molly allein in der Wüste von Nevada wieder. Im Schlepptau einen heißen Verehrer. Doch dieser hat ein anderes Interesse an ihrem Fleisch als bisher. So sieht sich Molly gezwungen, ausgestattet mit ein paar Flaschen Wasser und einem kleinen Beutel Koks, quer durch die Wüste zu marschieren, zurück in die Zivilisation. Langsam aber sicher macht ihr die Hitze und der Dauermarsch doch zu schaffen, ihrem Verfolger aber nicht …
Das ist wirklich nur der Anfang der Geschichte, die sich spannend und auch mit etwas Situationskomik fortsetzt und langsam die Gewaltschraube anzieht. It Stains the Sand Red wird von Minute zu Minute besser.
Brittany Allen spielt die zuerst etwas einfältige Molly, die sich im Laufe immer weiter an Tiefe gewinnt und ihre Lage endlich zu begreifen beginnt. Doch mit einigen Tricks schafft sie es immer wieder ihrem Freund, dem Zombie ein Schnippchen zu schlagen.
It Stains the Sand Red ist nicht der typische Zombiefilm. Er vereint zwar alle wichtigen Elemente, schafft es aber sich von der Masse abzuheben und etwas Neues zu erzählen und bietet sogar Platz für eine Fortsetzung …

Kommentare0

Du musst angemeldet sein, um einen Kommentar abzugeben.